Link: Wirtschaftskammer Österreich UBIT (neues Fenster)
Portraitfoto: Wolfgang Pröglhöf

Ing.
Wolfgang
Pröglhöf
CMC, CCFE

Qualifikationen

Sprachenkenntnisse:

Deutsch, Englisch, Niederländisch

Tätig in folgenden Ländern:

Österreich, Deutschland, Niederlande, Schweiz

Tätig in folgenden Bundesländern:

Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien

Berufserfahrung

20 Jahre Industrieerfahrung, davon in 2 börsennotierten AGs als Leiter Finanz- & Rechnungswesen, Konzerncontrolling, Konzernrevision
Seit 2002 Unternehmensberater; Schwerpunkt Corporate Finance, Produktivitätssteigerung, Sanierung u. Begleitung/Interimsmanagement in kritischen Phasen; keine Mitarbeiter, aber Kooperationen mit Beratern, Finanzdienstleistern, Wirtschaftsprüfern, Anwälten
Seit 2003 Stiftungsvorstand
Seit 2005 mit einem Wirtschaftsprüfer Entwicklung optimierter Genussrechte in Wertpapierform
Seit 2012 regionalfunding.at Aufbau und Betrieb einer Crowdinvesting-Plattform für regionale KMU’s in Form von Genussrechtsmodellen, seit 2013 online, 2. Preis Constantinus 2014
Sonstiges
Seit 2006 Ausschussmitglied FG UBIT NÖ
seit 2007 Regionalbeauftragter - Waldviertel
seit 2010 Mitglied Steering Committee - Expert Groups des FV UBIT
seit 2012 Fachkundiger Laienrichter am BFG

Referenzen

AEROCERT AG, München-Grünwald (Vorstand)
"Geräuschlose" Abwicklung eines Zertifizierungsunternehmens in der Luft-und Raumfahrtbranche (60 % Marktanteil in Deutschland, rd € 20 Mrd Jahresumsatz der zertifizierten Unternehmen) im Zusammenhang mit dem Entzug der Akkreditierung durch die Trägergemeinschaft für Akkreditierung German Association for Accreditation GmbH (TGA).

Bio-Trainingszentrum Gars Hotel GmbH, Gars/Kamp (Geschäftsführer)
Vermeidung der drohenden Insolvenz (über 100 Arbeitsplätze in Gars/Kamp), Neuordnung der Eigentümer (Eintritt eines neuen "Kerngesellschafters" anstelle der Gründerfamilie und Abschichtung von mehr als 80 Genussrechtsinhabern) unter Interessewahrung der Gründerfamilie, Einleitung der Umwandlung des "Aktiv-Hotel" in eine Krankenanstalt und Durchführung dafür erforderlicher Maßnahmen und Transaktionen (mit diesem Projekt wurden über 50 zusätzliche, qualifizierte Arbeitsplätze in Gars/Kamp geschaffen).

Link: nach oben